Skip to main content

Weinkühlschrank Ratgeber plus Infos und Tipps.

Weinkühlschrank Testsieger

Kaufberatung
Jeder hat an einen Weinkühlschrank ein anderes Anforderungsprofil. Daher macht es keinen Sinn den „einen Testsieger“ zu nennen. Im folgendem aber einige empfehlenswerte Weinkühlschränke und Weinklimaschränke für unterschiedliche Bedürfnisse. Wir empfehlen außerdem einen Blick auf unsere Kaufberatung.

Kleiner Weinkühlschrank für 8 bis 40 Flaschen

Profi Cook PC-WC 1046 Mini-Weinkühlschrank

162,53 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon

Das Angebot an kleinen Weinkühlschränken ist enorm groß. Soll es wirklich extrem klein sein, so empfiehlt sich der Profi Cook PC-WC 1046. Hier finden dann allerdings auch nur 8 Weinflaschen Platz. Punkten kann dieser Weinkühlschrank durch seine extrem hohe energieeffizienz. Mit einem jährlichem durchschnittlichem Energieverbraucht von 104 kWh erreicht der Profi Cook PC-WC 1046 die Energieeffizienzklasse A+.


Auch noch relativ platzsparend ist der Caso WineDuett Touch 21. Hier finden aber immerhin schon 21 Weinflaschen Platz. Zudem ist dieser Weinkühlschrank mit zwei Temperaturzonen ausgestattet. So können sowohl Weiß- als auch Rotwein bei idealen Temperaturen gelagert werden. Allerdings ist der Energieverbrauch auch gut doppelt soch hoch wie beim Profi Cook PC-WC 1046 und es ist mit einem Energieverbraucht von über 200 kWh pro Jahr zu rechnen.

Mittelgroßer Weinkühlschrank ab 50 Flaschen

Caso WineMaster 66 Weinlagerschrank

779,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon

Der Caso WineMaster 66 bietet Platz für bis zu 66 Weinflaschen – dies zudem in zwei Temperaturzonen. Optisch macht er durchaus auch etwas her. Die Energieeffienz ist hingegen nur mittelmässig und ein Schnäppchen ist er preislich auch nicht.

Großer Weinkühlschrank für rund 200 Flaschen

Liebherr Vinidor WTES 5872 Weintemperierschrank

2.885,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon

Am anderem Ende der Größenskala finden sich „Riesen“ mit zum Teil Platz für über 200 Weinflaschen. Preislich liegt man hier in der Regel schon über 1.000 Euro. Nach oben lässt die Preisskala dabei durchaus noch einige Luft für die Top-Geräte. Für ganz besondere Weine und die gehobene Gastronomie ist der Liebherr Vinidor WTES 5872 einen Blick wert. Dieser verfügt zudem gleich über drei Temperaturzonen. So kann neben Weiß- und Rotwein auch Champagner problemlos bei deutlich kühleren Temperaturen glagert werden.

Langfristige Lagerung im Weinklimaschrank

Liebherr WKb 4212 Vinothek Weinklimaschrank

1.248,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAmazon

Im Weinklimaschrank Liebherr WKb 4212 Vinothek lassen sich bis zu 200 Weinflaschen langfristig lagern. Das hat einen stolzen Preis. Immerhin halten sich dann die laufenden Kosten dank einer guten Energieeffizienz in Grenzen.


Kleiner und daher auch günstiger ist der Bauknecht WLE 885. Hier reicht das Platzangebot allerdings „nur“ für 88 Standard-Weinflaschen. Diese werden dann allerdings energiesparend gespeichert. Mit einem durchschnittlichem jährlichem Energieverbrauch von 157 kWh und Energieeffizenzklasse A kann dieser Bauknecht-Weinklimaschrank hier vollauf überzeugen. Für eine längerfristige optimale Lagerung sorgen unter anderem Aktivkohlefilter, UV-Filter sowie eine Winterautomatik.

Die Flaschen werden auf fünf Holzablagen gelagert – drei der Ablagen sind höhenverstellbar. Auch optisch macht der Bauknecht WLE 885 etwas her.